Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 

Konstanze Klosterhalfen pulverisiert nächsten deutschen Rekord
 
 
Laufen-in-Koeln >> Rund um's Laufen >> Leichtathletik >> Artikel

04.08.2019  

 
 

Konstanze Klosterhalfen

 
Konstanze Klosterhalfen pulverisiert nächsten deutschen Rekord
 

Es war wieder einmal Konstanze Klosterhalfen, die bei den deutschen Meisterschaften im Berliner Olympiastadion für Furore sorgte. Im Alleingang unterbot sie den 20 Jahre alten deutschen Rekord über 5.000 Meter deutlich.
 
Wo sie auch antritt, sie liefert einen Husarenritt nach dem anderen. Im Berliner Olympiastadion stellte „Koko“ Klosterhalfen von Beginn des Rennens an klar, wo ihre 5.000 Meter lange Reise am Samstagabend hingehen sollte: zum nächsten deutschen Rekord. Ab dem ersten Schritt setzte sie sich deutlich vom Rest des Feldes ab, baute ihren Vorsprung im Verlauf der zwölfeinhalb Runden immer weiter aus und überrundete zahlreiche Läuferinnen. Ihre bis dato gültige Bestzeit verbesserte die in den USA lebende Athletin um 25 Sekunden und unterbot die Norm (15:22,00 Minuten) für die Weltmeisterschaften in Doha (Katar) um fast eine Minute.
 
„Mein Coach und ich haben im Vorfeld der Deutschen Meisterschaften schon über den Rekord gesprochen. Die Zwischenzeiten, die mir zugerufen wurden, habe ich nicht wirklich gehört, weil die Stimmung hier grandios ist. Also bin ich einfach gerannt und freue mich jetzt sehr über den Rekord“, erklärte die Deutsche Meisterin nach ihrem neuerlichen Wunderlauf.

 




__________________________________
Autor und Copyright: Detlev Ackermann, Laufen-in-Koeln
Foto: Stefan Brending

Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben